† Macht platz ihr Nüsse, jetzt bin ich dran! †

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Glitzerkram

GlitzerGlitzer – BlingBling

Es glitzert, es ist Sinnlos – Ich MUSS es haben!

Wenn ich den Blick durch meinen Zimmer schweifen lasse, sehe ich doch einige Dinge die glitzern, oder keinen Sinn haben – die ich aber dennoch gekauft habe.
Vielleicht nicht so viele, wie bei anderen, aber doch einige.
Selbst das kleinste grauste Mäuschen hat mit 100%iger Wahrscheinlichkeit etwas glitzerndes, schmückendes im Haus.
Vor kurzem fuhr ich nachts nach Hause, und in weiterer Entfernung sah ich drei Gestalten auf mich zu kommen. Das es drei Personen waren erkannte ich aber erst, als sie fast an mir vorbei gelaufen waren, denn die mittlere Person (w) schillerte und glitzerte wie eine verdammte Weihnachtsbeleuchtung.
Das Oberteil war mit Pailletten voll, Ohrringe und Ketten baumelten glänzend, das Licht der Straßenlaternen reflektierend, hin und her, und sogar die Hose glitzerte rum.

Sind Frauen wie Elstern?

Müssen wir alles besitzen was glitzert und glänzt?

Oder noch viel besser: Müssen Frauen sich mit glitzernden Sachen behängen, weil ihr Selbstwertgefühl so niedrig ist?

In der Natur ist es so, das die Männchen um die Weibchen zu beeindrucken bunte Federkleider, Kämme, Hörner oder andere Dinge vorweisen, um zu beeindrucken.

Warum ist es bei den Menschen so, das Mann herumlaufen darf wie ein Schlunz und Frau glitzert und Klimpert wie eine Fee?

Ein Mann, der gewaschen und mindestens halb bekleidet ist, genügt den Ansprüchen einer Frau.
Aber die Frau selbst traut sich nicht auf die Straße ohne sich zurecht zu machen.

Eine Frau quietscht auf wenn sie vom Männchen teuren Schmuck geschenkt bekommt.

Ich selbst quietsche auch auf, wenn ich Schmuck geschenkt bekomme, aber wenn ich meine Gedanken zu diesem Moment reflektiere, stelle ich fest das ich nicht etwa quietsche, weil ich weiß das es wertvoll ist, sondern weil es GLITZERT! An den Wert des Objekts wird nicht gedacht, „es glitzert und es ist MEINS!“

Also stellt sich mir hier die Frage; Wo steht die Frau?

Ist sie nur ein glitzernder Anhang? Schmückt sich der Mann mit einer „glitzernden Frau“ um Anerkennung seiner „Männerkollegen“ zu bekommen, vielleicht sogar um zu „Gewinnen“?

Wer das bunteste, glitzerndste und dümmste Mädchen hat gewinnt!

Sind es wirklich die glitzernden Sachen die eine Frau begehrenswert machen, oder ist es nur Einbildung?
Werden wir von den Medien so manipuliert?
Make up, Parfum, Kleidung, „Unser Mascara verlängert ihre Wimpern um das hundertfache“ - „Unserer um das Millionenfache!!!“, „Iss Joghurette und werde fit!“, coole Kinder essen Paulas Fleckenpudding!
Letztendlich sind wir wohl alle Gefangene des Konsums, und nicht einer kann/will sich dagegen wehren.
Ich auch nicht.
Ist es also wirklich so schlimm?

1 Kommentar 23.8.11 15:08, kommentieren

Werbung...

...Es gibt sie jeden Tag zu sehen wenn man den Fernseher anschaltet.
Manche Werbungen sind lustig und man sieht sie gerne.
...
Und dann gibt es noch die andere Art von Werbung! >.<
-Dämliche kleine Kinder Rappen einen vollkommen dümmlichen Text über Pudding mit braunen Flecken (der übrigens aussieht wie Kotze) daher - Ein Kind, welches in eine Zwangsjacke gesteckt gehört, brüllt über Joghurt mit Früchtematsch in die Kamera - und das neueste aller Folterwerkzeuge:

Das Oreo-Keks-Kind!

Ich hasse es ! Es ist so dumm! es redet DUMM und es frisst dem armen Hund, der ein viel besserer Schauspieler ist, als dieses blöde Kind, den Keks weg!

Wäre ich die Mutter dieses Kindes hätte ich das Blag dagelassen und den Hund wieder mit Heim genommen -_-

Warum zur Hölle lässt man es zu das Kinder in Werbung auftauchen dürfen?

DAS ist NICHT süss.

Seltsamerweise stellt sich der Mutterinstinkt bei mir wohl nur dann ein wenn ich ein niedliches Tier sehe. Vorzugsweise Tierkinder. Oo

Kennt ihr die neue Früchtematsch auf Joghurtwerbung?
Das Chamäleon will ich haben!

Aber was hat das zu bedeuten?
Stirbt der Mutterinstinkt aus?
Nimmt man sich lieber ein neues Haustier als selbst ein Kind zu gebären?
Und wie weit verbreitet ist diese Einstellung bereits?

Fragen über Fragen... Oo

1 Kommentar 19.8.11 21:55, kommentieren

Rapunzel

Märchen sind allgegenwärtig.
Kindern erzählt man Märchen zur Unterhaltung und zur Belehrung.
Stets wird in Märchen ein junges Mädchen entführt, eingetauscht, gejagt usw, und jedes mal kommt ein junger hübscher Prinz und spielt den Held des Tages.

Was - für - ein - Bullshit!

Warum setzt man uns so einen Mist schon im Kindesalter in den Kopf?

Der Prinz wird nicht kommen!
Und wenn er doch mal seinen Hintern von der Couch schwingt, an die frische Luft und in dein Leben tritt, dann wird er ein paar Tage den Held spielen, und du darfst den Rest deines Lebens dankbar für seine existenz sein!

Was lehren uns Märchen?

Nehmen wir Rapunzel. (Finde den Disneyfilm übrigens besser als das Original, aber egal.)

Rapunzel lehrt uns, das Eltern bereit sind, dich für eine Hand voll Feldsalat zu verkaufen. (Rapunzel= Feldsalat)
Das Märchen lehrt uns das man Jahre lang in einem Turm eingesperrt sein kann ohne Dick zu werden (trotz mangelnder Bewegung) und ohne schwach zu werden (Man kann ja trotzdem noch Menschen mit seinen Haaren hoch ziehen.)
Des weiteren lehrt man uns, das ein Mann kommen wird um dich da raus zu holen.

Ein Mann wird dein Leben retten und wertvoll machen.

Nicht das ich Männer nicht mögen würde. Ich liebe Männer.
Aber die Realität bringt einem bei, das Männer keine Märchenprinzen sind, und mann einen Frosch so oft küssen kann wie man möchte - Er wird sich nie in einen Prinzen (Oder einen netteren/besseren Mann) verwandeln.

Zeigt mir einen wahren Prinzen und ich ändere meine Meinung!

Er soll nicht...

...Im Bett furzen und rülpsen.
...ständig zu Pferde (Auto) über andere meckern.
...alles dreckig stehen lassen.
...alles was der Prinzessin gehört kaputt machen, weil er es für nutzlosen Kleinkram hält
...an seinen Nüssen kratzen und spielen wenn man kuschelt
... nur über "Furzwitze" lachen
...fremdgehen.

... Ich könnte ewig so weiter machen. -_-

Fazit:

Bei Rapunzel kratzt der Prinz sich nicht die Nüsse während sie so nett ist und ihn in ihr Heim reinzieht! >.<

Nun, eines muss ich dem Märchen aber doch zugestehen:

In der Originalversion (nicht Grimm) verplappert sich das Mädchen nicht mit der Beschwerde, das der Junge Prinz viel leichter hoch zu ziehen ist als die Hexe!
- Sie stellt laut fest das ihre Kleider immer enger werden -
Der Prinz hat sie geschwängert, der Sack!
Das ist deutlich realistischer als die "kindgerechte" Grimm-version. Im Original steht auch nichts vom Heiraten ^^

Der alte Klettert hoch, schwängert das arme Mädchen und macht ihr keinen Antrag.

Hätte mir Oma diese Version vorgelesen/erzählt wäre ich besser auf das Leben mit Männern vorbereitet gewesen!

=D

Wer es geschafft hat bis hier zu lesen bekommt einen imaginären Keks!


2 Kommentare 1.8.11 18:29, kommentieren

Tolle Seite gefunden! =D

Bin auf diese tolle Seite gestoßen, in der urbane mythen vorgestellt werden XD
Teilweise gruselig aber auch sehr lustig ^^

Hier ein Auszug:

POLIZEI-AMTSHANDLUNG (D)

Ein angetrunkener Autofahrer wurde zu einer Polizeiwache verbracht, da er sich ziemlich frech und aufsässig verhielt, rutschte einigen Beamten die Hand aus. Nachdem die Wut der Polizisten verraucht war, beratschlagte man, was nun zu tun sei, um einer drohenden Anklage wegen Misshandlung zu entgehen.
Der Chef kam dann auf die Idee: "Leute, wir setzen uns rote Verkehrskegel auf den Kopf und tanzen dann um ihn im Kreis herum, wenn er dann die Geschichte erzählt, glaubt ihm das vor Gericht niemand!" Gesagt getan....als es dann ein paar Wochen später zur Gerichtsverhandlung kam, musste der Richter laut lachen und stellte natürlich das Verfahren gegen die Polizisten ein....

Diese Geschichte wird von Polizisten und Rechtsanwälten auf der ganzen Welt als wahr berichtet


Klick me! <3

1 Kommentar 28.6.11 00:39, kommentieren

SO! O_o

... noch 17 Tage...Dann muss ich meinen Führerschein fertig haben...
Und die Klausurphase rollt an...
Komme nicht zum schreiben...
komme zu gar nichts...

-____- Warte sehnsüchtig auf die Sommerferien...*drop*

SO SIEHT ES IN MEINEM KOPF AUS:

BieP...

1 Kommentar 31.5.11 23:21, kommentieren